EVENTS - DIE VERANSTALTUNGEN IM GREIF

Lyra's Legacy - Releaseshow

Die Konzertsaison 2018 startet im GREIF gleich mit einem Kracher: LYRA´S LEGACy werden ihr Debütalbum „Prisoner“ am Freitag, 19. Januar 2018, in der „Music-Hall“ erstmals öffentlich vorstellen und live präsentieren.


Unterstützung gibt es von den Bands WHY AMNESIA (Hardrock aus Herne) und STORMAGE (Metal aus Plettenberg).

 

Die Lyra gilt als eins der ersten Saiteninstrumente der Geschichte und ist somit der Wegbereiter des Metal. LYRA´S LEGACY gehen diesen Weg weiter.

 


Die 2008 gegründete Bochumer Power-Metal Band LYRA´S LEGACY verbindet Eingängigkeit und Raffinesse zu Songs, die den Zuhörer direkt ansprechen. Anspruchsvolle Gitarrenriffs, schnelle Keyboardsoli und starker, melodiöser Gesang sind die Markenzeichen der Band. Bereits die eigenproduzierte Promo-CD fand großen Anklang in der Metalgemeinde. Kurz darauf folgte das Musikvideo zu „Prisoner“. Über das Essener Label „Roll The Bones Records“ wird am 19. Januar 2018 das Debutalbum „Prisoner“ veröffentlicht. Gemischt und gemastered im Bazement-Studio (Symphony X, Vanden Plas, Mob Rules).

 

Durch etliche Konzerte in Clubs und auf Festivals in Deutschland und den Benelux-Staaten, mit Bands wie Freedom Call, House of Lords (USA) und Majesty, erspielte sich LYRA´S LEGACY eine feste Fanbase und den Ruf einer professionellen Liveband .

 

LYRA´S LEGACY sind: Christian Casaccia (vocals), Romuald Tichawski (Keyboards), Andreas Denz (Gitarre), Fabius Farkas (Drums), Tobias Breuer (Bass):

 

Zum Auftakt gibt es „female fronted Rock“: WHY AMNESIA sind eine Rockband aus dem Herzen des Ruhrgebiets. Die Einflüsse von Rock-Röhre Shirley Golightly, Gitarren-Duo Theus Caster und Sanni Wea, Bassmann Marv Kuschke und Schlagzeuger Rob Ster liegen u.a. in Bands wie „Skunk Anansie“, „Slash“ oder „Die Happy“ - jedoch sind WHY AMNESIA viel mehr als eine bloße Summe derer, stadessen drücken sie ihren Songs einen eigenen und unverwechselbaren Stempel auf.

 

Danach wird weiter aufgeheizt, denn weiter geht’s mit STORMAGE aus Plettenberg. Die Band wurde seinerzeit von Musikern der Metal-Band „Anthem“ zusammengestellt, die mit ihrem Debütalbum ("Metal Or Bust") große Aufmerksamkeit von Metal-Fans und Fanzines erhielten.
2016 begaben sich STORMAGE wieder einmal ins Studio, um ihr neues Album "Dead Of Night" aufzunehmen, das im Frühjahr 2017 veröffentlicht wurde.

19.01.2018
20:00
€8,00

IT’S A ROCK’N’ROLL THING.

If we have to explain, you wouldn’t understand.